GIGAENERGIE AG
DE | EN
menu

Referenzen - Sportstätten

Egal ob Kreisklasse oder Champions League, Sportplatzbeleuchtung unter freiem Himmel muss immer Leistung bringen: Hohe Lumenpakete, lange Systemlebensdauern und widerstandsfähige Bauweisen für den Einsatz draußen.

Heute schaffen es auch Flutlichter auf LED-Basis problemlos, die ganz großen Spielfelder nach allen Ansprüchen von Normen und Sportverbänden auszuleuchten. Weil gleichzeitig diese LED-Lösungen aber um ein Vielfaches sparsamer arbeiten, lohnt sich selbst für kleinere Vereine die Sanierung ihrer kleineren und mittleren Sportplätze: weniger Stromverbrauch, keine Lampenwechsel, sofortiger Lichtstrom mit 100 Prozent – oder anders formuliert: 3:0 für LED.

Ähnlich wie bei der Straßenbeleuchtung spielen auch bei Sportplätzen und Stadien sowohl die Entblendung als auch die Vermeidung von Streulicht eine wichtige Rolle. GIGALICHT sorgt hier mit Reflektoren im Scheinwerfer für eine zielgerichtete Lichtlenkung, die eben genau diese unerwünschten Effekte vermeidet.

In Turn- und Mehrzweckhallen finden Trainings und Turniere für unterschiedliche Sportarten statt, zudem Veranstaltungen und Konzerte. Mit anderen Worten heißt das: viele unterschiedliche zu berücksichtigende Normen, immer andere, aber hohe Ansprüche.

In diesen Fällen muss das Lichtkonzept eine gleichmäßige Ausleuchtung des Spielfeldes mit bis zu 750 Lux sicherstellen, gleichzeitig dürfen Athleten und Spieler gerade bei Sportarten mit Über-Kopf-Sicht weder direkt noch durch Reflexionen geblendet werden. Kommen dazu Kulturveranstaltungen und Events nimmt die Zahl der Anforderungen an das Licht noch einmal drastisch zu.

To-Top

Nach oben

Top